Fit bleiben im Winter

Fit bleiben im Winter

Auch wenn die Sonnenstunden immer weniger werden und die kalte Jahreszeit schon an der Tür klopft, lohnt es sich fit zu bleiben. Denn wer für den nächsten Urlaub im Sommer eine gute Figur abgegeben möchte, lässt das Training auch im Winter nicht schleifen. Abgerechnet wird am Strand und für eine ausgeglichene Muskelentwicklung sollte man nicht nur phasenweise trainieren.

Wer sich neben dem Kraft- und Ausdauersport noch zusätzlich fit hält, hat natürlich gute Vorraussetzungen, seinen Körper das ganze Jahr in Form zu halten. Besonders Kampfsport wird zunehmend beliebter und ist nicht nur ein super Fat-Burner, sondern trainiert den gesamten Körper. Wer bereits aktiv Kampfsport betreibt und die richtigen Boxhandschuhe schon gefunden hat, kennt das gute Gefühl, nach einem erfolgreichen Training, völlig erschöpft in der Ecke zu liegen und Alles gegeben zu haben.

Gerade zur Winterzeit ist es wichtig, sich fit zu halten. Nicht nur Süßigkeiten und fetthaltige Nahrung sind verlockend zu dieser Jahreszeit, auch Erkältungsviren- und Bakterien schwächen das Immunsystem. Vor allem sollte auf eine ausreichende und gesunde Ernährung geachtet werden. Viel Gemüse und Obst helfen dem Immunsystem beispielsweiße durch die kalte Jahreszeit. Eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig für die Gesundheit und den Aufbau von Muskelmasse, daher sollte man besonders in intensiven Trainingsphasen seinem Körper ausreichend Eiweiß zur Verfügung stellen. Wer seinen Eiweiß-Bedarf nicht über die normale Ernährung decken kann, kann zu einem Eiweiß-Shake greifen und sich 3x täglich einen Protein-Cocktail gönnen.

Vitamine sind darüber hinaus ebenfalls sehr wichtig und sollten in einem guten Ernährungsplan nicht fehlen. Die 5 wichtigsten Vitamine für das Muskeltraining sind:

  • Vitamin A – Wichtig für den Stoffwechsel und unterstützt die Proteinbiosythese.
  • Vitamin B1 – Unterstützt den Körper bei der Verbrennung von Kohlenhydraten
  • Vitamin B2 – Dieses Vitamin ist am Sauerstoffwechsel beteiligt.
  • Vitamin B12 – Förderlich für den Zellwachstum und dient der Bildung von roten Blutzellen.
  • Vitamin C – Stärkt das Immunsystem und ist eines der wichtigsten Vitamine überhaupt, da es an vielen Prozessen im Körper beteiligt ist.

Kommentieren

Your email address will not be published.